projekttheater - Cul de Sac, London


„Der Wanderfalke“

„Ich habe mich immer danach gesehnt, Teil dieses Lebens, dieses Außen zu sein, dort draußen am Rande der Dinge zu stehen, den menschlichen Firnis mit Leere und Stille von mir abzuspülen, so wie der Fuchs sich in der kalten Weltlosigkeit des Wassers seines Geruchs entledigt, um als Unbekannter in die Stadt zurückzukehren. Das Wandern hat einen Glanz, der mit der Ankunft verblasst.“
J.A. Baker, „Der Wanderfalke“
Konzept, Choreographie, Video, PerformanceNiko van Harlekin
KompanieCul de Sac
MusikVivaldi Recomposed, Die Vier Jahreszeiten - Max Richter