Ich bin o.k. Dance Company, Wien

DREI GESCHICHTEN ÜBER FREUNDSCHAFT


Dresdner Erstaufführung

Drei unterschiedliche Stücke zum Thema Freundschaft.
Gehen
Doppelgängerin
Alle für Einen
Eine erfrischende Auseinandersetzung mit dem Thema, bei der sich völlig neue Ansichten eröffnen.

Die Ich bin o.k. Dance Company ist ein Projekt des Kultur- und Bildungsvereins Wien, der sich seit mehr als 30 Jahren für die Beteiligung von Menschen mit Behinderungen am kulturellen und gesellschaftlichen Leben einsetzt.
Hier entstehen Tanzprojekte in denen die Beschränkung des Einzelnen als Besonderheit und nicht als Behinderung wahrgenommen wird. Es geht um die künstlerische Präsenz der Tänzerinnen und Tänzer, weg von der ausschließlichen Wahrnehmung von Menschen als Teilnehmende eines Sozialprojektes. Die Tänzerinnen und Tänzer mit Down Syndrom werden in den Bereichen Ballett, zeitgenössischer Tanz, Improvisation und Hip-Hop unterrichtet.