Steffi Sembdner, Berlin


Echo

Ein choreographisches Projekt, das sich mit der Haut und den darunter liegenden Faszien beschäftigt. Die Haut und die Faszien als Spiegel individueller Wirklichkeit, die man nie vollständig erfassen kann. Denn immer ist es nur ein Ausschnitt, den wir wahrnehmen können. Ein Ausschnitt, in dem sich jedoch alles, was war, widerspiegelt und der das Potential einer Zukunft in sich birgt. Der Körper ist der Schlüssel zum Jetzt. Der Körper gibt uns die Möglichkeit, Realität zu erfahren und Resonanz zu spüren in der Beziehung zur Umwelt zu gehen. Der Körper ist ein Erinnerungsraum, unsere Vergangenheit und Zukunft zugleich. In ihm hallt das Echo unseres Lebens wieder, es findet seinen Ausdruck in Bewegung, Raum und Zeit.

Aus Bach bewegt: " "
(zum be - deuten und um - denken)

Ich ; .

Du : Und du Sie .

Wir, Uns ist oft .

, vieles ; und auch .

Manchmal .
Bei mir ist ? Oder so .

Nur so ganz ; na ja .

auch ; zack .

Durch und besser : oder aber .


Wir werden sehen ; bestimmt .
Bühne & KostümeMirea Vila
Choreographie & TanzSteffie Sembdner
TanzTabea Tettenborn