Unser Willkommen, Dresden


Beiträge aus Ballett und Tanz in Sachsen:
Semperoperballett Dresden
Ballett der Staatsoperette Dresden
Ballett der Landesbühnen Sachsen
Palucca Hochschule für Tanz Dresden
Leipziger Ballett Mario Schröder
Ballett der Musikalischen Komödie Leipzig
Ballett der Theater Chemnitz
Tanzcompany des Gerhart Hauptmann-Theaters Görlitz-Zittau / wee dance company
Ballett des Theaters Plauen-Zwickau
…aus der freien Szene Sachsens:
Heike Hennig & Co, Leipzig
tanzLOOPSkompanie, Leipzig
lofft Leipzig
Katja Erfurth, Dresden
Marita Matzk und Cornelius Uhle, Dresden
carrot dancers, Dresden
Die Söhne des Kreises, Chemnitz-Dresden
Gäste vom Ballett der Theater Dortmund, Eisenach und Koblenz
….und natürlich Überraschungsgäste
Moderation und Leitung: Boris Michael Gruhl


Tanz in allen Facetten. Klassisch, neoklassisch, modern und experimentell. Nicht immer auf Spitze, aber dennoch eine spitzenmäßige Gelegenheit die vielen Facetten des Tanzes in Sachsen an einem Abend zu erleben. Tänzerinnen und Tänzer der Kompanien an Opernhäusern und Theatern gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der freien Szene und dem Nachwuchs der Palucca Hochschule auf der großen Bühne des Festspielhauses.
In diesem Jahr als Gast eines benachbarten Bundeslandes das Ballett des Landestheaters Eisenach. Aus Solidarität in der gegenwärtigen, akuten Bedrohung des Balletts, ein Beitrag aus Dortmund und wir sehen wie ein in Dresden ausgebildeter Choreograf erfolgreich in Koblenz arbeitet. Ein Abend voller Überraschungen, Tanz pur, versprochen!


Eine Veranstaltung der Tanzwoche Dresden in Kooperation mit dem Deutschen Bühnenverein, dem Landesverband Sachsen und HELLERAU Europäisches Zentrum der Künste