Trans-Teatr, Cherepovets (RUS)


Es ist unmöglich, die Entwicklung der Kultur zu stoppen. Wir können jedoch nicht ohne die Natur leben. Und jeder von uns hat seinen eigenen Garten, in der Realität oder in der Fantasie. „Full Moon Garden“ ist ein märchenhaftes Stück über den Geist der Natur
Das Trans-Teatr aus der Russischen Föderation arbeitet mit verschiedenen Kunstgattungen: Tanz + Pantomime sowie klassische und populäre Musik in eigenen Arrangements. Die Tanztheater-Produktionen haben einen philosophischen Hintergrund (ein Thema) und sind ein Mix aus Modern Dance, Pantomime und traditionellem Tanz. Trans-Teatr steht für eine eigenständige russische Tanztheaterszene, die durchaus „modern“, weil transzendent und spirituell ist, aber gleichzeitig die Tradition der russischen regionalen Kultur betont. So ermöglicht uns Trans-Teatr auch ein Eintauchen in eine andere Kultur, denn unsere westliche Vorstellung von Kunst hat nicht unbedingt für den großen „Rest“ der Welt absolute Gültigkeit - und das ist auch gut so! Es gilt also, ein anderes Kunstverständnis kennen zu lernen und die Chance einer kulturellen Bereicherung wahrzunehmen. Trans-Teatr aus Cherepovets (Russische Föderation) existiert seit 1994 und hat bisher 15 eigene Produktionen realisiert. Diese werden in der Philharmonie in Cherepovets regelmäßig aufgeführt.