„Ich bin O.K.“ - Kultur- und Bildungsverein Wien, Wien (A)


Die Idee zu dem Projekt entstand vor dem Hintergrund des gesellschaftlichen Wandels.

„Moha“ ist ein blütenförmiges Symbol des nordamerikanischen Indianerstamms der Hopi und steht für die Harmonie der vier Naturkräfte Feuer, Wasser, Luft und Erde. Durch die Missachtung der Bedürfnisse der Menschen wird ihr natürliches Gleichgewicht gestört.

In „Moha in Dir“ geht es um die Fähigkeit des Menschen, seine Stärken und Begabungen zu respektieren, aber auch seine Schwächen und Einschränkungen. In der eigenen vermeintlichen Unvollkommenheit soll die Gültigkeit und Vollwertigkeit des eigenen Ausdrucks entdeckt werden. „Moha in Dir“ beschäftigt sich dabei vor allem mit folgenden Fragestellungen: Welches ist das individuelle Handlungstempo, welches sind die persönlichen Grenzen? Was ist unser Lebensinhalt? Welche persönlichen Rituale haben wir und was bedeuten sie für uns?

Über „Ich bin O.K.“:
"Ich bin O.K." ist ein mildtätiger Kultur- und Bildungsverein, der Menschen mit und ohne Behinderung die Teilnahme am kulturellen Leben ermöglicht und eine Plattform für gemeinsame kreative Prozesse bietet. Mit unseren Angeboten und Aktivitäten möchten wir diese spezielle Art der Kunst fördern, hervorheben und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.
ChoreographieHana Zanin und Attila Zanin
KonzeptHana Zanin
TanzStefan Musil
Severin Neira
Mike Brozek
Markus Samek
Hana Zanin
Johanna Ortmayr
Romy Kolb
Clara Horvath
Attila Zanin